Symphonie's Sunshine, geb. 12.04.2005, CH, 162 cm, Stute, Fuchs

Feldtest

Züchter: M. Baillods

Besitzer: U. und M. Schenkel

Eigenleistung:

- 2005 wurde Suni an der Fohlenschau mit den Punkten 7/7/7 bewertet

- 2008 hat sie ihren Feldtest in Bern absolviert

Vater: Escondido, HA, Rappe, MII

Eigenleistung:

GB Escondido, alle Herzen erobernder Hengsttyp in pechschwarzer Jacke, wurde 2000 in Verden gekört und absolvierte 2001 die Hengstleistungsprüfung in Neustadt/Dosse unter anderem mit der Traumnote 9.0 im Charakter und im Springvermögen. Unter dem Sattel von Pascal Bettschen erreichte er bereits als 5-jähriger viele Platzierungen in Springprüfungen bis Kat. M I. Im Dressurviereck konnte er mit Melanie Hofmann Siege bei Prüfungen für Junge Pferde verbuchen. Im Herbst 2003 wurde er in Avenches für die Schweiz gekört. Ein Springsport- und Zuchthengst der Extraklasse, der mit 7-jährig bereist hohe Klassierungen bis Stufe MII aufweist und seine ersten S-Prüfungen absolvierte. In der Saison 2006 wurde der Hengst infolge sehr hohem Deckeinsatz und Reiterwechsel nur sehr beschränkt im Sport eingesetzt.

 

Mutter: Symphonie XII, Rheinl., Schimmel, RII

Beschreibung:

Symphonie's Sunshine genannt Suni kam am 12. April 2005 um 0230 Uhr auf die Welt. Ich weiss noch gut als sie auf die Welt kam war ich etwas enttäuscht. Ich hätte nie im Leben einen Fuchs erwartet. Aber die Enttäuschung war schnell vorbei. Suni ist eine sehr aufgeweckte und anhängliche Stute. Aber auch etwas eigenwillig. Sie war eine halbe Stunde nach der Geburt schon auf den Beinen und ging nicht als erstes zu ihrer Mutter sondern kam zu uns. Bis im Herbst 2005 kam es zwischen ihr und ihrer Mutter ab und zu zu einer Schlägerei, da Suni nicht gerade feinfühlig mit ihrer Mutter umging. Vom Erscheinungsbild her schlägt sie voll nach ihrem Vater.

Nachkommen:

Calvados CH, geb. 2013, Fohlenschau 7/7/6, Vater: Coeur de Nobless, Z: U. und M. Schenkel